Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schutz, Selbstschutz, Verantwortung – alles rund um Aufsichtspflicht und den Schutzauftrag § 8a SGB III

15. April 2021/9:00 - 16:00

Fachkräfte brauchen ein fundiertes Wissen über die rechtliche Bedeutung des Schutzauftrages. An diesem Seminartag werden wir uns im ersten Teil mit den Erkenntnissen bzgl. Autonomie, Explorationsverhalten und Bewegungsbedürfnis von Kindern beschäftigen. In der Begleitung spielt die eigene sicherheitsfördernde Haltung eine entscheidende Rolle, sodass Kinder ihre individuellen Erfahrungen machen können, ohne in eine Gefährdungssituation zu kommen.

Der zweite wichtige Bereich ist eine fundierte Beobachtungskompetenz bzgl. Kindeswohlgefährdung und wie Netzwerkpartner und Kooperationen mit Helfersystemen bzw. den Jugendhilfeinstitutionen genutzt werden können. Vorausgehend sollen auch Kriterien erarbeitet werden, ob und wann es sich um einen Schutzauftrag nach § 8a SGB III handelt.

In einem geschützten Rahmen können wir an einem konkreten Fall oder auch einem mitgebrachten Verdachtsfall eine professionelle Vorgehensweise erfahrbar machen.

 

Referentin: Rita Bienek, Dipl. Soz.päd. (FH)
Termin: 15.04.2021 / 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: IMPULSE
Kosten: 85,00 €

 

Details

Datum:
15. April 2021
Zeit:
9:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie: