Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

April 2019

Offen sein – offen arbeiten – offen bleiben

30. April/9:00 - 16:00

Das Konzept der offenen Arbeit ermöglicht Kindern selbstbestimmt zu lernen und sich nach ihrem individuellen Rhythmus zu entwickeln. Die natürliche Freude am Erforschen, Entdecken und Ausprobieren bleibt dadurch erhalten und kann sich mehr und mehr entfalten. Damit dies gelingen kann, braucht es offene Pädagoginnen und Pädagogen, die gut beobachten, Bedürfnisse erkennen und an entscheidenden Stellen die richtigen Impulse setzen. Mit dem passenden Raumkonzept können so flexibel und gemeinsam mit den Kindern Bildungsprozesse gestaltet werden. An diesem Seminartag werden wesentliche Aspekte…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2019

Einarbeitung von MitarbeiterInnen / Anleitung von PraktikantInnen Mitarbeitergespräche kompetent führen

13. Mai/9:00 - 14. Mai/16:00

Die Anleitung von PraktikantInnen und die Einarbeitung von neuen MitarbeiterInnen ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe und bedarf einer tragfähigen Grundlage, wie sie unter anderem durch regelmäßige Gespräche entwickelt werden kann. Neues Personal oder Praktikanten brauchen Begleitung und Transparenz, damit sie sich mit ihrer Persönlichkeit und mit ihren Kompetenzen schnell einbringen können. Auch die eigenen Kompetenzen können dadurch reflektiert, modifiziert und erweitert werden. Jedes neue Teammitglied, auch ein/e PraktikantIn bringt Veränderung mit sich, wodurch neue Chancen entstehen können.   Teil…

Erfahren Sie mehr »

Projektarbeit in Theorie und Praxis

20. Mai/9:00 - 16:00

Laut Bildungs- und Erziehungsplan ist Projektarbeit eine wertvolle Form des Lernens und Erkundens. An dem Seminartag beschäftigen wir uns mit den Kriterien und Anforderungen auf der Grundlage aktueller Lernforschung. Besondere Beachtung bekommen dabei die Prinzipien der Partizipation und Selbstwirksamkeit. Außerdem beschäftigen wir uns eingehend mit der eigenen Rolle als Pädagogin oder als Pädagoge, um möglichst konkrete Ideen der Begleitung und Unterstützung von Kindern gemeinsam in der Gruppe zu entwickeln. Anhand vieler praktischer Beispiele und unter Heranziehung des Bayerischen Bildungs- und…

Erfahren Sie mehr »

Hören, Singen, sich bewegen – Musik in der Krippe

21. Mai/9:00 - 16:00

„Kinder handeln von Geburt an musikalisch. Mit Neugier und Faszination begegnen sie der Welt der Musik. Sie haben Freude daran, den Geräuschen, Tönen und Klängen in ihrer Umgebung zu lauschen, diese selbst zu produzieren sowie die Klangeigenschaften von Materialien aktiv zu erforschen. Gehörte Musik setzen Kinder in der Regel spontan in Tanz und Bewegung um. Musik ist Teil ihrer Erlebniswelt.“ So steht es wunderbar im Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan geschrieben.   - Und was bedeutet das für Ihre praktische Arbeit…

Erfahren Sie mehr »

Skulpturarbeit – eine spannende Methode für die Beratungsarbeit

23. Mai - 25. Mai

Die Skulpturarbeit als Methode ist eine Form der Externalisierung, d.h. dass Gefühle, Konflikte, Verstrickungen usw. nach außen hin über eine darstellende Arbeit sichtbar gemacht werden. Dadurch werden Themen im wahrsten Sinne des Wortes greifbar, es kann sich ein neues Bewusstsein entwickeln und Veränderungen können spürbar eingeleitet werden. Dies erfordert ein hohes Maß an verantwortungsvollem und feinfühligem Vorgehen, weshalb wir uns zwei Tage Zeit nehmen und uns behutsam an diese Methode herantasten. Durch Demonstrationen und anschließendem Üben kann sich jede/r TeilnehmerIn…

Erfahren Sie mehr »

Die Arbeit mit Flüchtlingen – eine besondere Herausforderung

28. Mai/9:00 - 16:00

In vielen Einrichtungen werden Kinder von Flüchtlingsfamilien oder unbegleitete Flüchtlinge betreut. Durch einen kurzen Perspektivenwechsel kann schnell erahnt werden, wie schwer es für Viele ist mit zum Teil schrecklichen Erfahrungen durch Krieg und Flucht in ein Land zu kommen, wo sowohl die Kultur, die Religion und vor allem auch die Sprache völlig anders ist. Für die Pädagogen bedeutet dies eine besondere Herausforderung. Neben der Herausforderung die Welt der Kinder, Jugendlichen und bestenfalls auch deren Eltern irgendwie verstehen zu sollen, geht…

Erfahren Sie mehr »

Rituale für Kinder – zauberhaft und wirkungsvoll einsetzen

29. Mai/9:00 - 16:00

Rituale sind kraftvolle Begleiter in einer bewegten Zeit. Sie markieren Übergänge im Leben, große und kleine: z.B. Abschied und Neubeginn oder auch „nur“ einen guten Start in jeden einzelnen neuen Tag. Gemeinsam wollen wir: entdecken, was ein gutes Ritual ausmacht Situationen erkennen, wo Rituale wirksam Unterstützung geben können erarbeiten und praktisch einüben, auf was es ankommt bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Ritualen hilfreiche eigene Rituale entwickeln auf die Kraft der Natur eingehen Individuelle Ideen und Themenwünsche sind herzlich willkommen!…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2019

Resilienz oder wie aus Kindern starke und verantwortungsvolle Persönlichkeiten werden

4. Juni/9:00 - 16:00

Resilienz = psychische Widerstandskraft, also die Fähigkeit das Leben trotz schwieriger Situationen zu meistern und sich zu behaupten, und auch die Fähigkeit Herausforderungen des Lebens annehmen zu können. Die Förderung von Resilienz ist ein wesentlicher Teil des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans und erfordert neue pädagogische Ansätze. Diese Fortbildung soll aufzeigen, wie Sie Kinder darin unterstützen können, dass sie ihre „Glücksfähigkeit“ bewahren und weiter entwickeln können. Inhalte: - Wie können Kinder unterstützt werden, sich ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen bewusst zu werden?…

Erfahren Sie mehr »

Systemische Pädagogik – ein Orientierungstag

5. Juni/13:00 - 19:00

Systemische Pädagogik – was steckt genau dahinter? An diesem Tag erfahren Sie die wichtigsten Aspekte aus der Systemtheorie, vor allem aber wie sich die Umsetzung im pädagogischen Alltag gestaltet. Bei Bedarf setzen wir uns mit den verschiedenen Parallelen zum Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan auseinander. Systemische Pädagogik ist eine Pädagogik der Inklusion, sie arbeitet mit individuellen Unterschieden und nutzt die soziokulturelle Vielfalt. Je bunter, desto mehr Möglichkeiten gibt es sich in Beziehung zu üben und soziale Kompetenzen zu entwickeln. Zudem hat…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2019

Praxisblock / Auswertung verschiedener Videobeispiele

1. Juli - 6. Juli

Unser menschliches Gehirn lernt am besten, wenn die eigene Vorstellungskraft aktiviert wird. Dies gelingt vorrangig über Bilder, die verarbeitet, an bereits gemachte Erfahrungen angeknüpft und auf ihre Unterschiede hin verglichen und überprüft werden. Daraus werden dann neue Impulse aufgenommen und in das pädagogische Repertoire integriert. In intensiven Tagen soll dieser im Gehirn stattfindende Prozess bewusst erlebbar gemacht und gemeinsam mit der Gruppe optimal genutzt werden. Es werden Videoaufnahmen, die im vorausgegangenen Seminar (si. S. ) besprochen wurden, gemeinsam gesichtet und…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren