Systemische Coachin und Supervisorin im pädagogischen Kontext / Systemischer Coach und Supervisor im pädagogischen Kontext

nächster Start 19. März 2020

Nach erfolgreichem Erlangen des Zertifikates „Systemischer Berater / Systemische Beraterin im pädagogischen Kontext“ können erfahrene Kolleginnen und Kollegen ein weiteres Weiterbildungsjahr hinzufügen.
Auch hier orientiert sich IMPULSE an den systemischen Grundsätzen und einem humanistischen Menschenbild.
Anknüpfend an die bereits erworbenen Fähigkeiten der vorausgehenden Kurse wird in diesem Weiterbildungsjahr das eigene Familiensystem reflektiert, um in Allparteilichkeit, Neutralität und einer hohen Beweglichkeit mit den Dynamiken verschiedener Familiensysteme arbeiten zu können.
Die systemische Haltung kann sich immer weiter entfalten, neue und bewährte Methoden werden vermittelt bzw. vertieft.

Vermittlung theoretischer Grundlagen und praxisorientierte Arbeit
Teil 1
19.-21.03.20
– Die lernende Organisation
– Teamentwicklung, konstruktive Teamdynamik fördern
– Lösungsorientierte Gesprächstechniken mit Gruppen
– Zielklärung und Handlungsplanung
– Systemaufstellung an der Timeline unter Beachtung wichtiger Schutzfaktoren für Teammitglieder
– Von der Problemtrance in die Lösungshaltung durch Bewegung

Vermittlung theoretischer Grundlagen und Vorbereitung auf die Praxisarbeit
Teil 2
11.-13.05.20
– Ressourcenaktivierung durch die Arbeit an der Timeline
– Konfliktverständnis und Konfliktmanagement, Eisbergmodell
– Coaching von Leitungskräften
– Phasen bzgl. Veränderung
– Hilfreiche Gesprächstechniken für Klärungs- und Veränderungsprozesse

Supervision
22.06.20

Fallsupervision
20.-22.07.20
– Förderung interdisziplinären Handelns
– Methoden zur Einnahme verschiedener Perspektiven
– Kennenlernen verschiedener Reflexionsmethoden
– Videogestützte Fallsupervision

Supervision
10.09.20

Teamsupervision
14.-16.10.20
– Arbeit mit Hierarchien, Positionen, Rollen
– Förderung einer positiven Teamkultur
– Umgang mit Stress

Supervision
17.11.20

Vertiefungsseminar
10.-12.12.20
– Vertiefung bereits gelernter Inhalte
– Reflexion des eigenen Lernprozesses
– Übungseinheiten an konkreten Fällen

Supervision
23.01.21

LIVE / Fallarbeit
18.-19.02.21 und 22.-23.02.21

– Praktische Umsetzung kreativer Beratungsmethoden unter supervisorischer Begleitung
– Intensive Vor- und Nachbereitung als Lernprozess nutzen
– Die Bedeutung von Wertschätzung, positiver Konnotationen und Rückmeldungen
– Die Dynamik eines Systems
– Bildung und Umgang mit Hypothesen
– Arbeit mit Symbolen und Metaphern

Supervision
20.03.21

Supervision
13.04.21

Abschluss
14.05.21

Seminartage werktags jeweils 13:00 – 19:00 Uhr / samstags 9:00 – 16:00 Uhr
Supervision und Praxisblock: 13:00 – 19:00 Uhr

Kosten:
2520,00 € (in Raten oder als Gesamtbetrag)
Eine Bezuschussung in Höhe von 500,- € über die „Bildungsprämie“ kann beantragt werden. Bitte sprechen Sie uns VOR Beginn der Weiterbildung darauf an.

Reservierungen werden bereits angenommen

Übersicht als pdf