Weiterbildung Fachkraft in Kindertageseinrichtungen

01.10.2018 – 27.03.2020
AUSGEBUCHT

Nächster Kursbeginn Herbst 2019

Das Bayerische Familienministerium hat ein Weiterbildungsprogramm aufgelegt, um weitere pädagogische Fachkräfte für Kindertageseinrichtungen zu gewinnen.
Im Rahmen der Initiative „Ergänzungskräfte zu Fachkräften“ sollen berufserfahrene Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger zu pädagogischen Fachkräften weitergebildet werden.

Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Zertifizierungsmaßnahme einen Beitrag zu einer qualitativ hochwertigen Pädagogik leisten dürfen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Abschluss als staatlich geprüfte Kinderpflegerin bzw. staatlich geprüfter Kinderpfleger
  • mittlerer Bildungsabschluss und in Ausnahmefällen ein Empfehlungsschreiben des Trägers und oder der Nachweis einer laufenden Weiterbildung
  • Mindestalter 25 Jahre bis zur Ablegung der theoretischen Prüfung (nach Kolloquium)
  • mind. 3 Jahre Berufserfahrung in einer Kindertageseinrichtung
  • die Voraussetzung für ausländische Bewerberinnen oder Bewerber ist Level B2
  • mind. Halbtagsanstellung als Kinderpflegerin/als Kinderpfleger in einer Kindertageseinrichtung mit qualifizierter Praxisanleitung
  • vollständige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Foto
  • Ausfüllen eines Bewerbungsbogens und ein Vorgespräch

Kosten:
Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 2040,00€ (monatliche Rate in Höhe von 120,00€ möglich).
Eine Bezuschussung durch die Bildungsprämie in Höhe von 500,00€ kann beantragt werden.

Gesamtübersicht der zu erbringenden Unterrichtseinheiten

Insgesamt 290 UE unter professioneller Begleitung, bestehend aus:
220 UE besuchte Module
10 UE AnleiterInnenfortbildung mit Teilnehmern
10 UE Abschlusstag mit Portfoliogespräch
50 UE Supervisionen (einschl. Vertiefung der
Inhalte aus den Modulen)
Kolloquium
Prüfungsbesuch

Zusätzlich 60 UE eigenverantwortliches Selbststudium:
25 UE berufsfeldbezogene, praktische Umsetzung gelehrter Inhalte
20 UE Intervisionen
15 UE Hospitationen innerhalb einer Lernpartnerschaft

Abschlussarbeiten/Abschlussprüfungen:

  • Buchbearbeitung mit Reflexion
  • Erstellung einer Abschlussarbeit
  • Kolloquium
  • praktischer Prüfungsbesuch in der Kindertageseinrichtung

Projektinhalte:
Modul 1
Bildungsprozesse anregen und begleiten
Termin: 03.-05.10.2019
Inhalte sind u.a.:
– Das Bild vom Kind
– Grundverständnis von Bildung
– Wie lernen Kinder?
– Spielen als Lernprozess begreifen und fördern

Anleiterfortbildung mit TeilnehmerInnen:
14. od. 15.11.2019 / 13:00 – 19:00 Uhr

Modul 2
Recht und Organisation / Rechtliche Grundlagen
Termin: 28.-30.10.2019
Inhalte sind u.a.:
– BayKiBiG, AVBayKiBiG
– Kindeswohlgefährdung und Schutzauftrag
– Hilfen zur Erziehung nach SGBIII

Modul 3
Personen und Situationen wahrnehmen, Verhalten beobachten und erklären
Termin: 09.-11.12.2019
Inhalte sind u.a.:
– Kennenlernen verschiedener Beobachtungsverfahren und Dokumentationsformen
– der systemische Blick und die Bedeutung
für das berufliche Handeln

Modul 4
Erzieherisches Handeln planen, durchführen und reflektieren
Termin: 23.-25.01.2020
Inhalte sind u.a.:
– Beobachtung und Reflexion als Voraussetzung für pädagogisches Handeln
– Potentiale erkennen, aufgreifen und begleiten
themenbezogene Bildungsbereiche:
Sprache/Medien, Forschung/Experimentieren, Kunst/Musik, Bewegung/Gesundheit

Modul 5
Betreuung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren
Termin: 27.-29.02.2020
Inhalte sind u.a.:
– Bildung als sozialen Prozess fördern
– Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern gestalten

Modul 6
Werte und Werthaltungen reflektieren, weiterentwickeln und in das berufliche Handeln integrieren
Termin: 02.-04.04.2020
Inhalte sind u.a.:
– Reflexion des eigenen pädagogischen Handelns auf der Grundlage von Werte- und Zielorientiertheit
– Wertewandel und Wertevielfalt in der Zusammenarbeit mit den Eltern

Modul 7
Beziehungen und Kommunikation gestalten
Termin: 30.04.-02.05.2020
Inhalte sind u.a.:
– lösungsorientierte Gesprächsführung
– Kooperation mit Eltern
– Konfliktgespräche, Konfliktmanagement

Modul 8
Mit allen am Erziehungs- und Bildungsprozess Beteiligten zusammenarbeiten
Termin: 11.-13.06.2020
Inhalte sind u.a.:
– Vernetzung und Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen und Fachdiensten
– konstruktive Teamarbeit
– Einblick in Leitungstätigkeiten

Supervisionen:
27.06.2020
18.09.2020
12.10.2020
31.11.2020
12.01.2021
20.02.2021

Kolloquium:
zwischen 06.-10.07.2020

Prüfungsbesuch:
zwischen 10.-27.11.2020

Abschlusstag:
26.03.2021

Arbeitszeit:
jeweils 9:00 – 17:00 Uhr
ausgenommen Prüfungsbesuch (3 Std.) und Kolloquium (30 Min.)