Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Fortbildung

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

November 2020

Die Arbeit mit der Timeline

23. November/13:00 - 24. November/19:00
IMPULSE, Hauptstr. 5a
Schaufling, 94571 Germany

Pädagogische Einrichtungen stehen heute mehr und mehr vor der Herausforderung, Eltern in ihrer Kompetenz zu unterstützen, sie zu stärken und ihnen beratend zur Seite zu stehen. Durch den praktischen Einsatz einer Zeitlinie/Timeline kann ein Gesprächsverlauf sehr einfach sein, Eltern können ganz praktisch ihre eigenen Ressourcen erkennen, an ihren Zielen und Perspektiven arbeiten und konkrete Umsetzungsschritte entwickeln. Der/dem PädagogIn/BeraterIn fällt es leichter sich mit eigenen Lösungsideen zurück zu halten, sich als BegleiterIn zu positionieren und somit die gemeinsame Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

BEISSEN – eine echte Herausforderung für jede KiTa

1. Dezember/9:00 - 16:00
IMPULSE, Hauptstr. 5a
Schaufling, 94571 Germany

Im Laufe der kindlichen Entwicklung kommt es immer wieder vor, dass ein Kind beißt oder gebissen wird. Für die Fachkräfte ist es deshalb sehr wichtig, sich mit möglichen Ursachen auseinanderzusetzen. Handelt es sich um eine ganz normale Entwicklungsherausforderung oder stecken tiefere Gründe dahinter? Noch wichtiger ist es natürlich, sich damit zu beschäftigen, was getan werden kann, wie je nach Zusammenhang möglichst schnell und möglichst hilfreich reagiert werden sollte. An diesem Seminartag werden wir uns genau mit diesen Inhalten und Fragen…

Erfahren Sie mehr »

Januar 2021

Rechtliche Grundlagen – durch einen Ein- und Überblick die Freude an einer Leitungstätigkeit entwickeln oder erhalten

18. Januar 2021/9:00 - 16:00

Leitung hat spezifische Aufgaben und erfordert ein Grundlagenwissen in den verschiedenen rechtlichen Bereichen. An diesem Seminartag erhalten Sie alle wichtigen Informationen der verschiedenen Rechtsformen, der Bayerischen Leitlinien und die gesetzlichen Grundlagen des BayKiBiG. Gemeinsam beschäftigen wir uns des Weiteren mit verschiedenen Verwaltungsinstrumenten, mit dem Anstellungsschlüssel, Buchungszeiten, Abrechnungs- und Auswertungsverfahren, Förderverfahren nach dem BayKiBiG usw. Dabei wollen wir an das bereits vorhandene Wissen anknüpfen, voneinander lernen und es wird natürlich auf Ihre mitgebrachten Fragen eingegangen. Ziel des Tages soll vor allem…

Erfahren Sie mehr »

Das ist wirklich Zauberei – neue Tricks aus der Zauberkiste

20. Januar 2021/9:00 - 16:00

Zaubern ist mehr als nur das Vorführen eingeübter Tricks: Das Erlernen und Präsentieren von Kunststücken bedeutet Spaß und Spannung und regt die Phantasie und Kreativität an. Es werden auf wunderbare Weise soziale Kompetenzen, Koordinations- und Wahrnehmungsfertigkeiten, sowie kognitive Fähigkeiten und die Sprache gefördert. In diesem Seminar werden Sie: - bewährte Tricks je nach Bedarf auffrischen - neue verblüffende Zauberkunststücke erlernen - Zauberkunststücke aus verschiedenen Materialien herstellen - erfahren, wie Zaubern in der pädagogischen Praxis eingesetzt werden kann - unterschiedliche Präsentationsmöglichkeiten…

Erfahren Sie mehr »

Bindung und Eingewöhnung in der KiTa – ein wichtiges und sensibles Thema

26. Januar 2021/9:00

Ob Eingewöhnung, Adaption oder Transitionsbegleitung, hinter jedem Begriff verbirgt sich die Notwendigkeit Kinder und auch deren Eltern beim Übergang in die Krippe oder des Kindergartens feinfühlig zu begleiten. Unter Beachtung der frühen Bindungserfahrungen des Kindes mit seine/n Bezugsperson/en und deren unterschiedlichen Beziehungsmustern, ist es von großer Bedeutung, dass die Kindertagesstätte daran anknüpft und individuell auf jedes System eingeht. Eine Kindertagesstätte hat die besondere Aufgabe den Übergang vom „sicheren Hafen“ der Eltern in den neuen „sicheren Ort“ der KiTa zu begleiten.…

Erfahren Sie mehr »

Skulpturarbeit – eine spannende Methode für die Beratungsarbeit

28. Januar 2021 - 30. Januar 2021

Die Skulpturarbeit als Methode ist eine Form der Externalisierung, d.h. dass Gefühle, Konflikte, Verstrickungen usw. nach außen hin über eine darstellende Arbeit sichtbar gemacht werden. Dadurch werden Themen im wahrsten Sinne des Wortes greifbar, es kann sich ein neues Bewusstsein entwickeln und Veränderungen können spürbar eingeleitet werden. Dies erfordert ein hohes Maß an verantwortungsvollem und feinfühligem Vorgehen, weshalb wir uns drei Tage Zeit nehmen und uns behutsam an diese Methode herantasten. Durch Demonstrationen und anschließendem Üben kann sich jede/r Teilnehmer*in…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2021

Lösungsorientierte Beratung bei scheinbar unlösbaren Themen wie Trennung, Krankheit, Tod, …

2. Februar 2021/9:00 - 16:00

Eltern beratend zu begleiten wird in unserer hochkomplexen Gesellschaft immer wichtiger. Besonders in schwierigen Lebenssituationen kann ein Beratungsgespräch mit der vertrauten Fachkraft sehr wertvoll sein. Pädagoginnen und Pädagogen brauchen neben der so wichtigen wertschätzenden Grundhaltung auch ein gut umsetzbares „Handwerkszeug“, das in diesem Seminar praxisnah demonstriert und im intensiven Austausch vertieft wird. Wir werden uns mit folgenden Themen/Inhalten auseinandersetzen: - Wie können Eltern bei komplexen Fragen unterstützt werden, wie können sie in ihrer Elternkompetenz gestärkt werden und welche ganz konkreten…

Erfahren Sie mehr »

„Gemeinsam sind wir stark“ – was kann die Pädagogik dazu beitragen, dass die „Kraft einer Gruppe“ gelebt werden kann?

5. Februar 2021/9:00 - 16:00

Wir Menschen sind soziale Wesen und haben alle das Bedürfnis dazu zu gehören und anerkannt zu werden. Jede Person bringt sich deshalb ganz natürlich mit seinen individuellen Stärken ein und versucht Teil eines Systems zu sein bzw. zu werden. Wir Pädagogen brauchen deshalb ein detailliertes Wissen, wie Verhalten verstanden und richtig eingeordnet werden kann, vor allem aber wie die Kraft der Gruppe für eine positive Entwicklung genutzt werden kann. In jeder Gruppe besteht eine ganz eigene, individuelle Dynamik, die pädagogisch…

Erfahren Sie mehr »

Sich spüren, sich kennen, Grenzen setzen können! Was hat das mit Prävention zu tun?

18. Februar 2021/9:00 - 16:00

Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan basiert auf Selbstbestimmung und Förderung der Eigenaktivität von Kindern. Dies wiederum ist Voraussetzung, dass Kinder ihr Selbst entwickeln können, sich gut spüren und gegebenenfalls auch selbst Grenzen setzen können. Welchen Beitrag können Pädagogen leisten, dass Kinder einen gesunden Zugang zu ihrem Körper entwickeln, sich gut einschätzen können und vor allem auch „NEIN“ sagen können. Fachkräfte können somit, auch durch eine gelingende Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, einen guten Beitrag zur Sucht- und Missbrauchsprävention leisten. Wir Erwachsenen…

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Essen, Schlafen, Wickeln… wichtige und sensible Bereiche in der Krippenpädagogik

2. März 2021/16:00

Kinder unter drei Jahren brauchen eine achtsame Begleitung, vor allem in den sensiblen Bereichen Essen, Schlafen und Wickeln. Wie können nun Fachkräfte auf die individuellen Unterschiede eingehen, an den Kompetenzen jedes einzelnen Kindes anknüpfen und gleichzeitig einen schützenden Rahmen und Struktur geben, damit Kinder sich optimal entwickeln können? Zudem ist es von großer Bedeutung von Anfang an in ein partnerschaftliches Miteinander mit den Eltern zu gehen, um sich gegenseitig zu informieren und in einem aktiven und konstruktiven Austausch zu sein.…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren