Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bindung und Eingewöhnung in der KiTa – ein wichtiges und sensibles Thema

26. Januar 2021/9:00

Ob Eingewöhnung, Adaption oder Transitionsbegleitung, hinter jedem Begriff verbirgt sich die Notwendigkeit Kinder und auch deren Eltern beim Übergang in die Krippe oder des Kindergartens feinfühlig zu begleiten.
Unter Beachtung der frühen Bindungserfahrungen des Kindes mit seine/n Bezugsperson/en und deren unterschiedlichen Beziehungsmustern, ist es von großer Bedeutung, dass die Kindertagesstätte daran anknüpft und individuell auf jedes System eingeht.
Eine Kindertagesstätte hat die besondere Aufgabe den Übergang vom „sicheren Hafen“ der Eltern in den neuen „sicheren Ort“ der KiTa zu begleiten. Nur so ist es möglich Beziehungen einzugehen, Neues zu entdecken, zu spielen, die Welt zu entdecken, kurzum eine positive Lebens- und Bildungsbiographie zu starten.

Inhalte:
– Anknüpfung an bereits gemachten Erfahrungen
– Kriterien einer gelungenen Eingewöhnung
– Was sagt der BayBEP dazu?
– Modelle kennenlernen als Anregung für das individuelle Konzept
– die Bedeutung einer gelungenen Erziehungspartnerschaft

Referentin: Ulrike Pfoser, Dipl.-Soz.päd. (FH)
Termine: 26.01.2021 / 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: IMPULSE
Kosten: 85,00 €

 

Details

Datum:
26. Januar 2021
Zeit:
9:00
Veranstaltungskategorie: