Konstruktive Gesprächsführung – die Basis für eine gute Zusammenarbeit mit Eltern

IMPULSE Hauptstr. 5a, Schaufling

Elternarbeit ist ein enorm wichtiger Baustein in der pädagogischen Arbeit. An diesem Seminartag sollen gemeinsam Möglichkeiten entwickelt werden, wie ein guter Kontakt gepflegt werden kann, damit bei Bedarf auch schwierige Themen konstruktiv angesprochen und bearbeitet werden können. Dabei ist es nicht nur wichtig über verschiedene Gesprächstechniken zu verfügen, sondern auch eine positive innere Haltung gegenüber

Auf die Haltung kommt es an – Eine wertschätzende Haltung als Grundlage für die Elternarbeit

Eine freudvolle und effektive Begleitung von Menschen ist nur möglich, wenn die Haltung von Wertschätzung, Ressourcenorientiertheit und einer insgesamt positiven Lebenseinstellung geprägt ist. Bei diesem Seminar werden neben der Auseinandersetzung mit dieser wichtigen Grundhaltung auch zentrale Aspekte aus der Systemtheorie vermittelt, die helfen eine gelingende Erziehungspartnerschaft aufzubauen. Parallel dazu bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl

Hören, Singen, sich bewegen – Musik in der Krippe

IMPULSE Hauptstr. 5a, Schaufling

„Kinder handeln von Geburt an musikalisch. Mit Neugier und Faszination begegnen sie der Welt der Musik. Sie haben Freude daran, den Geräuschen, Tönen und Klängen in ihrer Umgebung zu lauschen, diese selbst zu produzieren sowie die Klangeigenschaften von Materialien aktiv zu erforschen. Gehörte Musik setzen Kinder in der Regel spontan in Tanz und Bewegung um.

Kinder psychisch kranker Eltern

erkennen – verstehen - stärken Kinder psychisch kranker Eltern gibt es in jeder KiTa, in jeder pädagogischen Einrichtung. Um dies zu erkennen ist nicht nur Fachwissen erforderlich, sondern auch eine gewisse Sensibilität. Da die pädagogischen Fachkräfte oft die ersten externen Bindungs- bzw. Bezugspersonen sind, können sie trotz der Herausforderung entscheidend zu einer gesunden Entwicklung der

Lösungsorientierte Beratung bei scheinbar unlösbaren Themen wie Trennung, Krankheit, Tod, …

Eltern beratend zu begleiten wird in unserer hochkomplexen Gesellschaft immer wichtiger. Besonders in schwierigen Lebenssituationen kann ein Beratungsgespräch mit der vertrauten Fachkraft sehr wertvoll sein. Pädagoginnen und Pädagogen brauchen neben der so wichtigen wertschätzenden Grundhaltung auch ein gut umsetzbares „Handwerkszeug“, das in diesem Seminar praxisnah demonstriert und im intensiven Austausch vertieft wird. Wir werden uns

Bildungsräume für Kinder ko-konstruktiv gestalten

Aus der Reggio-Pädagogik stammt der Satz “der Raum ist der dritte  Pädagoge”. Durch neueste Erkenntnisse, vor allem aus der Neurobiologie, kommt der Gestaltung der Räume eine noch größere Bedeutung zu. Wir werden an diesem Fortbildungstag ganz konkret daran arbeiten, wie Sie “Ihre” Räume auch mit einfachen Mitteln (um-)gestalten können, damit sie den Bedürfnissen und Entwicklungsaufgaben

Gestaltung von gewinnbringenden Elternabenden

Kindertagesstätten sind nicht nur Bildungsorte für Kinder, sondern können und sollen laut BayBEP auch „zu einer Begegnungs- und Bildungsstätte für Eltern werden“. Dazu braucht es neben der individuellen Beratungsarbeit auch entsprechende Begegnungen / Vortragsangebote mit der Möglichkeit des Austausches der Eltern untereinander. An diesem Workshop erhalten Sie verschiedene Gestaltungsbeispiele für Elternabende zu verschiedenen Themen. Zudem

BEISSEN – eine echte Herausforderung für jede KiTa

IMPULSE Hauptstr. 5a, Schaufling

Im Laufe der kindlichen Entwicklung kommt es immer wieder vor, dass ein Kind beißt oder gebissen wird. Für die Fachkräfte ist es deshalb sehr wichtig, sich mit möglichen Ursachen auseinanderzusetzen. Handelt es sich um eine ganz normale Entwicklungsherausforderung oder stecken tiefere Gründe dahinter? Noch wichtiger ist es natürlich, sich damit zu beschäftigen, was getan werden

Rechtliche Grundlagen – durch einen Ein- und Überblick die Freude an einer Leitungstätigkeit entwickeln oder erhalten

Leitung hat spezifische Aufgaben und erfordert ein Grundlagenwissen in den verschiedenen rechtlichen Bereichen. An diesem Seminartag erhalten Sie alle wichtigen Informationen der verschiedenen Rechtsformen, der Bayerischen Leitlinien und die gesetzlichen Grundlagen des BayKiBiG. Gemeinsam beschäftigen wir uns des Weiteren mit verschiedenen Verwaltungsinstrumenten, mit dem Anstellungsschlüssel, Buchungszeiten, Abrechnungs- und Auswertungsverfahren, Förderverfahren nach dem BayKiBiG usw. Dabei

Bindung und Eingewöhnung in der KiTa – ein wichtiges und sensibles Thema

Ob Eingewöhnung, Adaption oder Transitionsbegleitung, hinter jedem Begriff verbirgt sich die Notwendigkeit Kinder und auch deren Eltern beim Übergang in die Krippe oder des Kindergartens feinfühlig zu begleiten. Unter Beachtung der frühen Bindungserfahrungen des Kindes mit seine/n Bezugsperson/en und deren unterschiedlichen Beziehungsmustern, ist es von großer Bedeutung, dass die Kindertagesstätte daran anknüpft und individuell auf